Freitag, 20. Mai 2022

Decathlon-Store erstrahlt in instandgesetztem Gebäude

In einem komplett sanierten Bestandsgebäude in Weiterstadt hat Decathlon einen seiner größten europäischen Stores für Sportartikel eingerichtet. Verkaufs- und Parkflächen wurden entsprechend ihrer Nutzung mit funktionalen Beschichtungssystemen der Sika Deutschland GmbH ausgestattet. Auch die Fassade ist mit einem Sika-System in den blau-weißen Unternehmensfarben geschützt.

Decathlon ist einer der führenden Sportartikelhersteller und -händler weltweit. Von Juli bis Oktober 2020 wurde ein leerstehendes Möbelhaus in Weiterstadt umgebaut, um dort eine der größten Filialen in Europa mit einer Verkaufsfläche von 8000 qm zu eröffnen.

Fassadenbeschichtung schützt auch vor Korrosion.

Zunächst erhielt die mit Stahlblech verkleidete Fassade des Bestandsgebäudes eine neue Beschichtung. Die vorhandene Oberfläche in Gelb und Pink musste nicht abgestrahlt werden, sondern wurde zur Oberflächenvorbereitung mit Wasser hochdruckgereinigt. Anschließend wurde die die 4000 qm große Fassadenfläche mit dem Sika Poxicolor Primer HE neu gestrichen. Diese 2-Komponenten-Grundbeschichtung auf Epoxidharzbasis schützt den Stahl hochwertig vor Korrosion. Anschließend applizierten die Maler SikaCor EG-5 in den Decathlon-Unternehmensfarben Blau und Weiß. Die 2-komponentige, seidenglänzende Deckbeschichtung auf Acryl-Polyurethanbasis hat ebenfalls sehr gute Korrosionsschutzeigenschaften. Durch ihre gute Witterungs- und Farbtonstabilität bleibt die Schutzfunktion und die optisch einwandfreie Oberfläche langfristig erhalten.

Beschichtung der Parkflächen mit dem OS 8-System Sika CarDeck

Im Erdgeschoss des ehemaligen Möbelhauses sollten Kundenparkplätze entstehen. Dafür wurden die Außenwände entfernt. Das Verarbeitungsunternehmen BauPlast GmbH aus Ingelheim setzte zunächst wo erforderlich Teile der 8000 m² großen Betonfläche mit SikaTop ES-104 instand. Der Werktrockenmörtel war in 25-Tonnen-Silos vorkonfektioniert und ließ sich daher zügig vor Ort einbauen. Mit dem auf der gesamten Parkfläche applizierten OS 8-System Sika CarDeck Static N I E wird die erforderliche hohe mechanische Beständigkeit sichergestellt. Dafür zogen die Verarbeiter die Grundierung Sikafloor-161 auf und versiegelten sie mit Sikafloor-378. „Das OS 8-System von Sika ist das beste seiner Klasse, das es aktuell auf dem Markt gibt“, sagt Hazbija Manic, Inhaber der BauPlast GmbH. Die blaue Farbmarkierung der Parkflächen und Fußgängerbereiche führte BauPlast mit dem auch bei der Fassade eingesetzten SikaCor EG-5 aus.

Verkaufsräume erhalten rissüberbrückende Beschichtung

Schließlich erfolgte die Beschichtung der 8000 m² großen Verkaufsfläche im 1. OG. Wo erforderlich, musste zuerst der alte, schadhafte Belag abgefräst werden. Für den Bodenausgleich verwendeten die Verarbeiter den 1-komponentigen, kunststoffmodifizierten Instandsetzungsmörtel Sika BM-04. Darauf applizierten sie als Grundierung Sikafloor-161. Der vorhandene Betonboden zeigte Risse, die durch Bewegungsspannung der T-Deckenkonstruktion des Erdgeschosses entstanden waren. Daher sollte eine rissüberbrückende Beschichtung eingesetzt werden. Daher kam das 2-komponentige Sikafloor-3240 auf PUR-Basis zum Einsatz. Lediglich im Eingangsbereich war eine Rissüberbrückung nicht erforderlich und daher Sikafloor-264 N die dort geeignete Beschichtung.

In den Verkaufsräumen des Decathlon-Stores in Weiterstadt gibt es auch eine Teststrecke, auf der die Kunden Fahrräder ausprobieren können. Diese Fläche wurde zusätzlich mit Quarzsand abgestreut, um die nötige Griffigkeit des Bodenbelags zu erzeugen. Die Verarbeiter versiegelten dann die gesamte Verkaufsfläche abschließend mit Sikafloor-305 W. Die lichtechte, pigmentierte, matte, wässrige Polyurethan-Versiegelung erlaubt eine unkomplizierte Unterhaltsreinigung der Flächen und ist beständig gegenüber Desinfektionsmitteln.

© Sika Deutschland GmbH

Ähnliche Beiträge

Vorschläge