Samstag, 20. Juli 2024

DC-Laden ohne Installationsaufwand

Die Juice Technology AG, Herstellerin von Ladestationen und -software, präsentiert die DC-Schnellladestation JUICE ULTRA 2 battery. Eine rote CEE32-Industriesteckdose genüge, um damit eine Schnellladung mit bis zu 210 kW zu ermöglichen. Diese Ausgangsleistung lässt sich laut Hersteller über eine intelligente Lastverteilung auf zwei CCS-Ladepunkte aufteilen. Der integrierte 233 kWh große Akku reiche für sechs Standard-Ladevorgänge in Serie und sei anschließend rasch wieder aufgeladen, so Juice. Für Power-User gebe es eine 466 kWh-Variante.

Während DC-Ladestationen bisher Bauprojekte darstellten, reiche beim JUICE ULTRA 2 battery eine ebene Fläche. Innerhalb einer Stunde sei das Gerät aufgestellt, ans Netz angeschlossen und einsatzbereit. Jede rote Industriesteckdose könne verwendet werden, empfohlen werden CEE32, CEE63 oder CEE125.

Das Energiespeichersystem mit Lithium-Ionen-Batterien wird von einem Energiemanagementsystem (EMS) gesteuert, das sowohl lokal als auch per Fernzugriff bedient werden könne. Es koordiniert die Energieflüsse zwischen Netz, Batterie und Elektrofahrzeugen. Durch die kontinuierliche Versorgung der Batterien mit Strom werde eine hohe Ladeleistung trotz niedriger Netzanschlussleistung erreicht. Gleichzeitig werde das Netz weniger belastet, was sich in geringeren Gebühren beim Netzbetreiber niederschlage. Juice verspricht für den Akku eine Amortisationszeit von nur anderthalb bis zwei Jahre.

Solarstrom einspeichern und flexibel laden

Auch für Solarstrom sei das Gerät dank des intelligenten EMS geeignet, PV-Anlagen ließen sich problemlos integrieren. Für die Zahlungsabwicklung ist ein Kreditkartenterminal mit einem 19-Zoll-Touchscreen erhältlich. Dank platzsparender Bauweise sei der JUICE ULTRA 2 battery flexibel auf Parkflächen einsetzbar.

Der JUICE ULTRA 2 battery ermöglicht laut Hersteller eine hohe Ladeleistung trotz niedriger Netzanschlussleistung. – © Juice Technology AG

 

Ähnliche Beiträge

Vorschläge

Sicher und komfortabel Parken

Parkhaus ist nicht gleich Parkhaus. Eine wichtige Rolle sollten deshalb schon im Planungsprozess die...

„In den Kunden investieren“

Seit einem knappen halben Jahr steht Philippe Op de Beeck an der Spitze der...

Wohnen auf dem Parkdeck

Eine CONTIPARK Garage in der Kölner Innenstadt wurde nun um drei Wohngeschosse ergänzt. Das Parkhaus...

Parkhausneubau für die Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Schrägparken für mehr Komfort Nachdem der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW das alte, nicht sanierungsfähige Beton-Parkhaus...

Parken und noch so einiges mehr

CAME bietet jetzt durch Zukauf vielseitige und modulare Lösungen für On- und Off-Street-Parken, zusätzlich...

OPG Center-Parking GmbH: Vom städtischen Betrieb zum bundesweit tätigen...

Aus Anlass ihres zehnjährigen Firmenbestehens lud die OPG Center-Parking zu einer Vortragsveranstaltung nach Dresden...