Sonntag, 14. April 2024

Stadtwerke Heilbronn digitalisieren Parkhaus Wohlgelegen

Das von der Stadtsiedlung Heilbronn gebaute Parkhaus Wohlgelegen mit 429 Stellplätzen wird seit 1. Januar 2022 von den Stadtwerken Heilbronn (SWHN) betrieben. Bereits beim Abschluss der Pachtverträge wurde zwischen den städtischen Töchtern vereinbart, die Parkierungstechnik zu optimieren und zu digitalisieren. Das ist jetzt geschehen.

„Unser gemeinsames Ziel war, das Parkhaus zukunftsfähig zu machen und mit ressourcensparender, modernster digitaler Technik zu betreiben“, sagt SWHN-Geschäftsführer Erik Mai.

Als erstes Parkhaus in Heilbronn wurde das Parkhaus Wohlgelegen im Zukunftspark jetzt mit einer schrankenlosen Free-Flow-Anlage ausgestattet. Die Anlage arbeitet mit Kennzeichenerkennungskameras. Schranken, Einfahrts- und Ausfahrtsterminals werden nicht mehr benötigt. Autofahrer können ungehindert in das Parkhaus einfahren, ohne ein Parkticket zu lösen. Vor der Ausfahrt geben Parker am Kassenautomat ihr Kennzeichen ein und bezahlen. Danach können sie barrierefrei ausfahren.

Zeitgleich hat die SWHN ihre Kundenverwaltung digitalisiert. „Auch unsere Dauerparker profitieren von der neuen Anlage und unserer Digitalisierungsstrategie. Das Warten auf die Zustellung der Papier- oder Plastikkarten entfällt. Wir nutzen was jeder bereits hat – das Kennzeichen“, sagt Christian König, Leiter Kaufm. & Techn. Dienste und Hauptverantwortlicher der Geschäftsfelder Parken & Laden bei der Stadtwerke Heilbronn GmbH.

Vergünstigte Tarife für Anrainer

Ergänzend soll in den nächsten Wochen das neue Online-Produkt „flexPARKEN“ mit Einführung der neuen Parkierungstechnik getestet werden. Sonderparkberechtigte Anrainer zahlen eine vergünstigte Tagespauschalen. Hiermit soll künftig als Ergänzung zum klassischen Dauerparker-Tarif eine flexible Alternative zur Verfügung stehen und das Angebot der SWHN entsprechend abrunden. Beim Angebot bezahlen Kunden „pay-per-use“ nur die tatsächlichen Parkvorgänge monatlich per Lastschrift. Neu im Parkhaus sind auch vier Ladepunkte für Elektrofahrzeuge mit 22-KW Ladeleistung je Wallbox.

„Wir sind froh, dass wir mit einem städtischen Schwesterunternehmen einen so zukunftsgerichteten Partner für die Bewirtschaftung unseres Parkhauses gefunden haben. Die Neuerungen werten unser Parkhaus auf und passen perfekt zum Konzept des Zukunftsparks Wohlgelegen, der mit seinen Firmen und Forschungseinrichtungen auf den Feldern Digitalisierung und Künstlicher Intelligenz tätig ist“, sagt Dominik Buchta, Geschäftsführer der Stadtsiedlung.

„Neueröffnung“ mit digitaler Technik: (v.l.) Dominik Buchta (Geschäftsführer Stadtsiedlung), Christian König (SWHN), Erik Mai (Geschäftsführer SWHN) – © Stadtwerke Heilbronn

Ähnliche Beiträge

Vorschläge

INTERNATIONAL | Netherlands and Germany launch cooperation

Both the Netherlands and Germany have set the course to modernise their mobility sector...

INTERNATIONAL | Swiss Car-sharing goes electric

By 2030 at the latest, the Swiss car-sharing company Mobility wants to convert its...

INTERNATIONAL | Q-Park Arsenaal is the missing link to...

In May 2021, the new Q-Park Arsenaal parking garage in Venlo-Oost will be opened....

INTERNATIONAL | Touchless parking solution comes to Trenton

Flowbird Group, a global leader in curb management and urban mobility solutions, together with...

INTERNATIONAL | Regulation of vehicle access in Antwerp’s city...

The Belgian city of Antwerp has opted to equip its city with a modernized...

INTERNATIONAL | IEM installed 960 solar-powered parking meters in...

The Belgian port city of Antwerp in Belgium has implemented a more environmentally friendly...