Mittwoch, 28. Februar 2024

Opel wird Teil der SHARE NOW Flotte

SHARE NOW, marktführender Pionier im „free-floating“ Carsharing, startet im Mai 2023 erstmals mit Modellen des Autoherstellers Opel in der deutschen Fahrzeugflotte. Weitere Marken aus dem Konzern Stellantis wie Peugeot, Fiat und Citroën gehören bereits zum festen SHARE NOW Flottenbestand. Mit fast 1.200 Fahrzeugen soll Opel bis zum Jahresende rund ein Viertel der SHARE NOW-Flotte stellen.

„Als europäischer Marktführer im free-floating Carsharing ist es uns besonders wichtig, dass wir unsere Fahrzeugflotte stets durch innovative und vielseitige Fahrzeugmodelle erweitern und unseren Kund:innen das bestmögliche Angebot liefern können. Mit Opel haben wir einen Partner gefunden, der unseren Mobilitätsanspruch optimal decken kann: Mit den Modellen Corsa, Crossland und Astra erfüllen wir eine ganze Bandbreite an Einsatzmöglichkeiten. Sie eignen sich hervorragend für komfortable Fahrten in der Stadt oder auch für Wochenendausflüge und Kurzurlaube. Wir verbessern zudem die alltägliche Verfügbarkeit an unseren Standorten weiter”, lässt sich Olivier Reppert, CEO von SHARE NOW, zitieren.

845 Corsa, 250 Astra und 100 Crossland

Im Hinblick auf die geplante Einführung wird die nationale Fahrzeugflotte durch 845 Opel Corsa, 250 Astra und 100 Crossland erweitert. Bis Ende 2023 machen die Fahrzeuge voraussichtlich rund ein Viertel der deutschen Gesamtflotte aus.

„Wir freuen uns sehr, jetzt sichtbar bei SHARE NOW vertreten zu sein. Konnektivität, Elektromobilität und eben Shared Mobility sind wesentliche Faktoren beim gegenwärtigen Wandel im Automobilbereich. Bei unseren neuen, aufregend designten Modellen bieten wir bereits elektrifizierte Antriebe an. Jetzt können unsere Kunden ihren Opel nicht nur kaufen oder leasen, sondern auch über SHARE NOW fahren“, sagt Opel CEO Florian Huettl.

Der Opel Corsa reiht sich in die SHARE NOW Fahrzeugkategorie S und der Astra in die Fahrzeugkategorie M ein. Der Opel Corsa kann ab 0,21 Euro pro Minute und der Astra ab 0,24 Euro pro Minute gemietet werden. Der Kompakt-SUV Crossland zählt zur Fahrzeugkategorie M ein und kann ab 0,24 Euro pro Minute gemietet werden.

Opel wird Teil des Carsharing-Angebots von SHARE NOW. – © Stellantis/SHARE NOW

Ähnliche Beiträge

Vorschläge

Sicher und komfortabel Parken

Parkhaus ist nicht gleich Parkhaus. Eine wichtige Rolle sollten deshalb schon im Planungsprozess die...

EasyPark übernimmt deutschen Handy-Parken-Anbieter

Nach der Übernahme des Technologie-Start-ups Parko aus Tel Aviv gehört jetzt auch das deutsche...

Goldbeck baut 56 Parkhäuser in einem Jahr

Die Goldbeck GmbH steigerte ihre Gesamtleistung im vergangenen Geschäftsjahr um 10,5 Prozent auf 2,08...

Wie auf dem Tiefgaragen­dach eine grüne Oase entsteht

Wie sich ein Tiefgaragendach in eine attraktive, hochwertige Grünanlage verwandeln lässt, zeigt das Postdörfle...

Freie Park + Ride-Plätze in Echtzeit per App anzeigen...

Wenn Autofahrer wissen, ob ein Park + Ride-Parkplatz frei ist, sind sie eher bereit,...