Donnerstag, 9. Dezember 2021

Scheidt & Bachmann gibt neue Vertriebsleitung bekannt

Die Scheidt & Bachmann GmbH hat bekannt gegeben, dass Guido Nobis zum Vertriebsleiter für Parksysteme in Deutschland, Österreich und der Schweiz ernannt wurde.
Nobis hat diese Position zum 1. Juli 2019 von Samuel Spaltner übernommen, der das Unternehmen auf eigenem Wunsch zum 30. September 2019 verlässt, um sich einer neuen Herausforderung zu stellen. „Samuel Spaltner hat in den letzten Jahren maßgeblich den Vertriebserfolg im D-A-CH-Bereich gestaltet. Wir danken ihm für seine engagierte Mitarbeit und wünschen ihm in seiner neuen Position viel Erfolg“, sagt Martin Kammler, Geschäftsführer des Bereiches.
Guido Nobis ist seit über 25 Jahren bei Scheidt & Bachmann tätig und hat verschiedene Stationen im Unternehmen durchlaufen: Vom technischen Projektmitarbeiter über den technischen Vertrieb bis zum Leiter der größten Vertriebsniederlassung in Deutschland. Nobis sei ein Garant für eine vertrauensvolle, partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Kunden, teilt Scheidt & Bachmann zu der Personalie mit. „Gerade in der aktuellen Zeit, in der die Digitalisierung parallel zum traditionellen Parken vorangetrieben wird, brauchen unsere Kunden zukunftssichere Lösungen. Darauf werde ich meinen besonderen Fokus legen“, so Guido Nobis über seinen künftigen Aufgabenschwerpunkt. „Wir freuen uns, dass wir Guido Nobis für diese verantwortungsvolle Position gewinnen konnten. Mit seiner Branchenerfahrung und seinen umfassenden Kenntnissen ist er der ideale Partner für unsere Kunden“, so Martin Kammler.

Ähnliche Beiträge

Vorschläge

Kindersicheres Tiefgaragen-Rollgittertor ausgezeichnet

Über ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk durfte sich die Meißner GmbH Toranlagen aus Auenheim bei Kehl freuen. Ende November gab es im Haus der Wirtschaft in Stuttgart den Dr.-Rudolf-Eberle-Preis – Innovationspreis des Landes Baden-Württemberg – für die Entwicklung des kindersicheren Tiefgaragen-Rollgittertors MRTG PLUS.