Donnerstag, 8. Dezember 2022

Q-Park betreibt zukünftig EUREF-Campus Tiefgarage in Düsseldorf

Ab Mitte 2024 betreibt der Parkraumbewirtschafter Q-Park die Tiefgarage des EUREF-Campus Düsseldorf. Den Vertrag dazu unterzeichneten am Montag, 24. Oktober 2022, die Projektpartner Q-Park Operations Germany GmbH & Co. KG und EUREF AG.

Die Tiefgarage mit dem darüberliegenden Innovationscampus entsteht derzeit im Rahmen einer Projektentwicklung auf dem Flughafen-Gelände in Düsseldorf im Stadtteil Lichtenbroich. Der EUREF-Campus Düsseldorf wird nach einem Standort in Berlin der zweite dieser Art des europäischen Energieforums in Deutschland sein. In dem neuen Zentrum für Nachhaltigkeit und Klimaschutz sollen künftig auf über 80.000 Quadratmetern Büro- und Eventfläche internationale Unternehmen, Universitäten, Verbände und Start-ups zusammenarbeiten und sich mit Themen wie Energie, Klimaschutztechnik, Umweltschutz und Mobilität befassen.

Pachtvertrag unterzeichnet

Der erste Bauabschnitt umfasst auch die Errichtung einer Tiefgarage, für die Q-Park gut eine Woche nach der Grundsteinlegung den Pachtvertrag unterschrieben hat. Mitte 2025 soll der EUREF-Campus Düsseldorf in Gänze fertiggestellt sein.

„Der für insgesamt 4.000 Mitarbeitende ausgelegte Zukunftsort und die Flughafen-Lage versprechen schon heute eine hohe Frequenz am Standort. Mit Q-Park haben wir einen professionellen und innovativen Betreiber, der diese Auslastung mit Souveränität meistern wird“, sagt EUREF-Vorstandsvorsitzender und Bauherr Reinhard Müller.

Tiefgarage mit 687 Stellplätzen

Die geplante Tiefgarage mit insgesamt 687 Stellplätzen befindet sich direkt neben dem Flughafen-Bahnhof. Den aktuell dort befindlichen Parkplatz mit 228 Stellplätzen betreibt Q-Park bereits seit Herbst 2000 und verfüge damit über Erfahrung im Bereich Airport Parking. Der nahegelegene Fernbahnhof ist für die Weiterreise mit dem Zug über den SkyTrain, eine pendelnde Schwebebahn, an den Düsseldorfer Flughafen angebunden. So könnte die neue Tiefgarage auch als Umsteigeort für Berufspendler und Fluggäste dienen sowie für Kurz- und Dauerparker zur Verfügung stehen. Die neue Tiefgarage soll nach den Plänen den Parkplatz „Flughafen Bahnhof“ ersetzen.

Q-Park mit 13 Parkobjekten in Düsseldorf vertreten

„Wir freuen uns sehr, weiterhin mit der EUREF AG zusammenarbeiten zu können. Gleichermaßen fühlen wir uns der Stadt Düsseldorf, wo wir bereits 13 Parkobjekte betreiben, sehr verbunden“, so Frank Meyer, Geschäftsführer der Q-Park Operations Germany GmbH & Co. KG. „Der EUREF-Campus Düsseldorf als Vorzeigemodell versteht sich als lebendiger Zukunftsort der Energiewende und wir sind stolz, künftig die dazugehörige hochmoderne Tiefgarage betreiben zu dürfen.“

Das Parkobjekt soll mit innovativer Parkierungstechnologie ausgestattet werden. Dazu zählen laut Q-Park Ladestationen für Elektrofahrzeuge und digitales Parken. Damit soll es möglich sein, sich einen Parkplatz vorab online zu reservieren und anschließend kontaktlos mittels Kennzeichenerkennung ein- und auszufahren. Zusätzlich sollen Kurz- und Dauerparker die Q-Park App als digitales Zugangsmittel nutzen können.

Pachtvertrag unterzeichnet: Frank Meyer (l.), Geschäftsführer von Q-Park Operations Germany, und EUREF-Vorstandsvorsitzender Reinhard Müller  © Q-Park

Ähnliche Beiträge

Vorschläge

Sicher und komfortabel Parken

Parkhaus ist nicht gleich Parkhaus. Eine wichtige Rolle sollten deshalb schon im Planungsprozess die...

Rechte und Pflichten des Arbeitgebers

Für viele Arbeitnehmer beginnt der Tag mit Stau. Volle Autobahnen sorgen jeden Morgen dafür,...

EasyPark übernimmt deutschen Handy-Parken-Anbieter

Nach der Übernahme des Technologie-Start-ups Parko aus Tel Aviv gehört jetzt auch das deutsche...

Goldbeck baut 56 Parkhäuser in einem Jahr

Die Goldbeck GmbH steigerte ihre Gesamtleistung im vergangenen Geschäftsjahr um 10,5 Prozent auf 2,08...

Wie auf dem Tiefgaragen­dach eine grüne Oase entsteht

Wie sich ein Tiefgaragendach in eine attraktive, hochwertige Grünanlage verwandeln lässt, zeigt das Postdörfle...