Sonntag, 14. April 2024

APCOA baut Partnerschaft mit Flughafen Düsseldorf aus

Die APCOA PARKING Deutschland GmbH hat die Ausschreibung für die Parkraumbewirtschaftung der „Kiss & Fly-Zone“ am Flughafen Düsseldorf gewonnen. Damit betreibt das Unternehmen neben mehreren Parkhäusern mit Kurz- bzw. Langzeitparkplätzen nun auch das Vorfahrtsmanagement auf der Abflugebene des Flughafen Düsseldorf.

Flugreisende, Besucher und Abholer können dort zwischen Ein- und Ausfahrt bis zu sieben Minuten kostenfrei parken. Der Flughafen Düsseldorf war 2022 mit rund 16 Millionen Passagieren jährlich der größte Flughafen in Nordrhein-Westfalen.

„Aufgrund unserer einzigartigen Expertise und den bewährten Bewirtschaftungskonzepten von APCOA PARKING Deutschland an verschiedenen Flughäfen konnten wir die Geschäftsbeziehung zur Flughafen Düsseldorf GmbH ausbauen und unsere langjährige und erfolgreiche Partnerschaft weiter stärken. Reisende profitieren dabei von einem modernen, unkomplizierten und transparenten Parkvorgang“, sagt Anja Müller, Director Operations von APCOA PARKING Deutschland.

Kiss & Fly mit Kennzeichenerfassung

APCOA PARKING Deutschland steuert den Verkehrsfluss und die Parkdauer in der Kiss & Fly-Zone mit Schrankenanlagen und einer Kennzeichenerfassung. Dadurch wird die Parkdauer automatisch festgestellt und der Parkvorgang denkbar unkompliziert. Beim Überschreiten der kostenlosen Verweildauer von sieben Minuten wird ein Entgelt erhoben, das mit allen gängigen Zahlungsmethoden beglichen werden kann. Die erfassten Daten werden laut APCOA nach wenigen Stunden wieder gelöscht, sofern kein Verkehrsverstoß erfolgt ist.

Vorfahrt der Abflugebene am Flughafen Düsseldorf – © Andreas Wiese, Flughafen Düsseldorf

Ähnliche Beiträge

Vorschläge

Sicher und komfortabel Parken

Parkhaus ist nicht gleich Parkhaus. Eine wichtige Rolle sollten deshalb schon im Planungsprozess die...

EasyPark übernimmt deutschen Handy-Parken-Anbieter

Nach der Übernahme des Technologie-Start-ups Parko aus Tel Aviv gehört jetzt auch das deutsche...

Goldbeck baut 56 Parkhäuser in einem Jahr

Die Goldbeck GmbH steigerte ihre Gesamtleistung im vergangenen Geschäftsjahr um 10,5 Prozent auf 2,08...

Wie auf dem Tiefgaragen­dach eine grüne Oase entsteht

Wie sich ein Tiefgaragendach in eine attraktive, hochwertige Grünanlage verwandeln lässt, zeigt das Postdörfle...

Freie Park + Ride-Plätze in Echtzeit per App anzeigen...

Wenn Autofahrer wissen, ob ein Park + Ride-Parkplatz frei ist, sind sie eher bereit,...