Sonntag, 5. Dezember 2021

Q-Park eröffnet neues Parkhaus in Berlin

Der Projektentwickler CELLS Group hat in Berlin-Charlottenburg die ersten Flächen an die neuen Mieter übergeben. Ein neuer REWE-Markt sowie das neue Parkhaus, betrieben von Q-Park, sind im Oktober 2020 eröffnet worden. 

Das vom Parkraumbewirtschafter Q-Park betriebene neue Parkhaus im FÜRST erstreckt sich über sechs Ebenen und bietet Platz für über 500 Stellplätze. Sowohl Dauerparker als auch Kurzparker werden hier die Möglichkeit bekommen, rund um die Uhr zu parken. Nach Fertigstellung des gesamten Objekts entsteht zusätzlich eine weitere Tiefgarage mit ca. 300 Stellplätzen, die ebenfalls von Q-Park betrieben wird. Eine separate Fahrradgarage mit ca. 850 Fahrradstellplätzen wird das Parkangebot des FÜRST abrunden.

CELLS entwickelt auf einem fast 20.000 Quadratmeter großen Grundstück am Kurfürstendamm in Berlin unter dem Namen FÜRST ein neues Areal mit insgesamt rund 97.000 Quadratmetern Gewerbemietfläche. Die Bauarbeiten für den bereits komplett vermieteten ersten Bauabschnitt in der Uhlandstraße mit insgesamt 19.000 Quadratmeter Gewerbefläche sowie Parkhaus sind so gut wie abgeschlossen.

„Mit dem FÜRST tragen wir zur langfristigen Attraktivitätssteigerung des Kurfürstendamms bei. Das Projekt verbindet verschiedene Nutzungsarten in bester Lage mit einer hervorragenden Erreichbarkeit“, sagt Norman Schaaf, COO der CELLS Group.

Ähnliche Beiträge

Vorschläge

Kindersicheres Tiefgaragen-Rollgittertor ausgezeichnet

Über ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk durfte sich die Meißner GmbH Toranlagen aus Auenheim bei Kehl freuen. Ende November gab es im Haus der Wirtschaft in Stuttgart den Dr.-Rudolf-Eberle-Preis – Innovationspreis des Landes Baden-Württemberg – für die Entwicklung des kindersicheren Tiefgaragen-Rollgittertors MRTG PLUS.