Donnerstag, 8. Juni 2023

Ticketlos parken am Hamburger Kreuzfahrtterminal

APCOA PARKING Deutschland hat zum 1. April 2023 die Bewirtschaftung des Parkplatzes am Hamburger Kreuzfahrtterminal Cruise Center Steinwerder übernommen. Die eingesetzte Parkabfertigungstechnik stammt von Scheidt & Bachmann.

In unmittelbarer Nähe zu den Schiffen befinden sich 1.500 hochwassersichere Langzeit- und Kurzzeitparkplätze. Moderne Technologie soll den Kreuzfahrtgästen angenehme und effiziente Parkvorgänge ermöglichen. Dazu zählt die Online-Reservierung über die Website des Terminalbetreibers. Unter www.cruisegate-hamburg.de lassen sich Stellplätze zu vergünstigten Online-Tarifen im Voraus buchen. Auch das Parken ohne Reservierung ist in der Regel möglich, sofern freie Parkplätze zur Verfügung stehen. Zum Bringen und Abholen von Schiffsreisenden gibt es zudem einen Bereich direkt vor dem Terminal mit einer Freiparkdauer von zehn Minuten, die sogenannte „Drop-off-Zone“.

Blick auf den Parkplatz am Kreuzfahrtterminal Steinwerder – © Cruise Gate Hamburg


Ticketlos parken

Zusätzlichen Komfort schafft APCOA mit dem Parksystem entervo ticketless von Scheidt & Bachmann. An sechs Ein- und fünf Ausfahrtspuren erfassen Kameras automatisch die Autokennzeichen. Statt eines Tickets muss am Kassenautomaten das Kennzeichen eingegeben werden, um den Parkvorgang zu bezahlen, falls die Parkgebühr nicht schon bei der Buchung entrichtet wurde. Bei der Ausfahrt öffnet sich die Schranke automatisch, sofern bezahlt wurde.

„Die Parkplatz-Bewirtschaftung am Cruise Center Steinwerder ist ein wichtiger erster Schritt in den Kreuzfahrtterminal-Sektor und eine spannende Aufgabe“, sagt Anja Müller, Director Operations bei APCOA Parking Deutschland. Dabei seien verschiedene Gruppen wie Langzeit- und Kurzzeitparker zu berücksichtigen. Hierzu zählen auch der LKW-Anlieferverkehr und die Zufahrt von Reisebussen.

Modernstes Kreuzfahrtterminal Hamburgs

Das Cruise Center Steinwerder ist ein modernes Abfertigungsterminal für Kreuzfahrtschiffe in Hamburg und seit 2015 in Betrieb. In zwei getrennten Gebäuden können hier pro Anlauf 8.000 Passagierinnen und Passagiere an und von Bord gehen. Pro Jahr legen dort etwa 150 Kreuzfahrtschiffe an und ab, darunter Schiffe der neuesten Generation mit einer Gesamtlänge von über 340 Metern.

Simone Maraschi, Geschäftsführer von Cruise Gate Hamburg, dem Terminalbetreiber, freut sich über die Zusammenarbeit: „Um unseren Kreuzfahrtgästen das bestmögliche Parkerlebnis bieten zu können, haben wir uns APCOA als kompetenten Partner an die Seite geholt. Wir sind überzeugt, dass das neue Parkkonzept am Cruise Center Steinwerder unsere hohen Qualitätsansprüche erfüllt.“ Für die Kundenzufriedenheit spiele entspanntes Parken vor Ort eine wichtige Rolle, so Maraschi.


Kreuzfahrtgäste parken hier neuerdings digital: Cruise Center Steinwerder in Hamburg
  © Cruise Gate Hamburg

Ähnliche Beiträge

Vorschläge

Sicher und komfortabel Parken

Parkhaus ist nicht gleich Parkhaus. Eine wichtige Rolle sollten deshalb schon im Planungsprozess die...

Wie auf dem Tiefgaragen­dach eine grüne Oase entsteht

Wie sich ein Tiefgaragendach in eine attraktive, hochwertige Grünanlage verwandeln lässt, zeigt das Postdörfle...

Freie Park + Ride-Plätze in Echtzeit per App anzeigen...

Wenn Autofahrer wissen, ob ein Park + Ride-Parkplatz frei ist, sind sie eher bereit,...

FEIG ELECTRONIC zeigt umfassendes Portfolio auf der Security

FEIG ELECTRONIC zeigte auf der Messe Security, die vom 27. bis 30. September in...

„In den Kunden investieren“

Seit einem knappen halben Jahr steht Philippe Op de Beeck an der Spitze der...

Neuer Glanz für Kultur-Garage

Die CONTIPARK Unternehmensgruppe hat eine ihrer umfangreichsten Sanierungsprojekte in der Parkgarage „Am Museumquartier“ in...