Sonntag, 5. Dezember 2021

Gestalter der Mobilität der Zukunft

Seit mehr als 50 Jahren ist der ruhende Verkehr das Thema des Bundesverband Parken e. V.: 1968 unter dem Namen „Verband der Park- und Garagenhäuser“ gegründet, ist der Bundesverband Parken e.V. heute die wichtigste Organisation der Branche. Die mittelständischen, privaten und kommunalen Mitgliedsunternehmen bewirtschaften in ganz Deutschland über eine Million Pkw-Stellplätze in über 3.200 Objekten. Das vorliegende Mitgliederverzeichnis gibt eine Übersicht über die Vielfalt der Branche. Die ordentlichen Mitglieder des BV Parken sind Unternehmen der Parkraum­be­wirtschaftung, gelistet im vorderen Teil und geordnet nach Städten. Zu den außerordentlichen Mitgliedern zählen Unternehmen aus der Zulieferindustrie und dem Dienstleistungsbereich: Hersteller von Schranken- und Abfertigungsanlagen, Parkscheinautomaten, Baufirmen, Ingenieur-, Planungs- und Architektur­büros sowie Start-ups, die sich mit Mobilität beschäftigen. Sie finden sich im zweiten Teil alphabetisch sortiert nach Firmennamen.

Auf der Website vom Bundesverband Parken gibt es eine gezielte Suchfunktion nach einzelnen Firmen, Ansprechpartnern oder Servicedienstleistungen

Zur Website: www.parken.de

Ähnliche Beiträge

Vorschläge

Kindersicheres Tiefgaragen-Rollgittertor ausgezeichnet

Über ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk durfte sich die Meißner GmbH Toranlagen aus Auenheim bei Kehl freuen. Ende November gab es im Haus der Wirtschaft in Stuttgart den Dr.-Rudolf-Eberle-Preis – Innovationspreis des Landes Baden-Württemberg – für die Entwicklung des kindersicheren Tiefgaragen-Rollgittertors MRTG PLUS.