Samstag, 4. Dezember 2021

Schranke niedergewalzt

In einem Siegburger Parkhaus ereignete sich ein schwerer Unfall. Foto: siegburgaktuell
In einem Siegburger Parkhaus ereignete sich ein schwerer Unfall. Foto: siegburgaktuell

Siegburg. Bei einem heftigen Aufprall auf die Einfahrtschranke des Parkzentrums Rhein-Sieg-Halle verletzte sich am 14. September ein 25-jähriger Autofahrer. Während der Fahrt auf der Bachstraße hatte er die Kontrolle über seinen schweren SUV verloren. Ein Parkhaus-Mitarbeiter konnte sich gerade noch in Sicherheit retten.
Der schwere Mercedes kam an der Zufahrt von der Bachstraße aus der Spur, walzte die Ticketanlage nieder und krachte vor einen Pfeiler, der Ein- und Ausfahrtspur trennt. Durch die Wucht des Aufpralls verlor der Fahrer kurzzeitig das Bewusstsein. Ein Rettungswagen brachte ihn ins nahe Krankenhaus. Dies war möglicherweise ohnehin das Ziel des Mannes, dem zuvor unwohl gewesen sein soll. Dies könnte auch der Grund für den Kontrollverlust am Steuer gewesen sein, so der Infodienst der Stadt Siegburg, „siegburgaktuell“. Die Unfallschäden sind beträchtlich: Die komplette Schrankentechnik wurde zerstört.

Ähnliche Beiträge

Vorschläge

Kindersicheres Tiefgaragen-Rollgittertor ausgezeichnet

Über ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk durfte sich die Meißner GmbH Toranlagen aus Auenheim bei Kehl freuen. Ende November gab es im Haus der Wirtschaft in Stuttgart den Dr.-Rudolf-Eberle-Preis – Innovationspreis des Landes Baden-Württemberg – für die Entwicklung des kindersicheren Tiefgaragen-Rollgittertors MRTG PLUS.