Montag, 6. Dezember 2021

Reutlinger Klinikum saniert

Klinikum am Steinenberg, ReutlingenKlinikum am Steinenberg, Reutlingen

Contipark setzte sich als geeigneter Partner des baden-württembergischen Klinikums zur Umsetzung der Umbaumaßnahmen und für den späteren Betrieb der Garage durch. Contipark plante, finanzierte und begleitete alle Arbeiten federführend. Die Klinikbetreiber machten sich dabei das Know-how des professionellen Parkraumexperten mit dessen Bereitschaft für Investitionen zunutze. Das bedeutet eigene Kostenersparnisse, aber auch den positiven Nebeneffekt, dass durch langfristige Vertragsbindungen Gästen und Besuchern der Kliniken stabil bleibende Parktarife angeboten werden können.
Bei einem feierlichen Eröffnungsakt berichteten Contipark und die beteiligten ausführenden Unternehmen nicht ohne Stolz von den durchgeführten Sanierungsarbeiten. „Alle Maßnahmen entsprechen modernsten Instandsetzungsrichtlinien und wurden mit dem Klinikum im Vorfeld detailliert abgestimmt. Die Zusammenarbeit hat prima geklappt. Unser wichtigstes Anliegen war dabei, eine komfortable und kundenfreundlichere Nutzung der Garage für unsere Kunden zu schaffen“, erläuterte Michael Kesseler, Geschäftsführer bei Contipark.
Sanierung im laufenden Klinikbetrieb
Das Besondere an der Umsetzung des umfangreichen Projekts: Die Instandsetzungs- und Renovierungsarbeiten durch den Parkhausbetreiber Contipark wurden während des laufenden Klinikbetriebes durchgeführt, ohne diesen zu beeinträchtigen. Von den insgesamt 470 Stellplätzen konnten trotz der Sanierungsmaßnahmen ständig mehr als 260 Plätze dauerhaft zur Verfügung gestellt werden.

Ähnliche Beiträge

Vorschläge

Kindersicheres Tiefgaragen-Rollgittertor ausgezeichnet

Über ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk durfte sich die Meißner GmbH Toranlagen aus Auenheim bei Kehl freuen. Ende November gab es im Haus der Wirtschaft in Stuttgart den Dr.-Rudolf-Eberle-Preis – Innovationspreis des Landes Baden-Württemberg – für die Entwicklung des kindersicheren Tiefgaragen-Rollgittertors MRTG PLUS.